Hauptmenü

Play Music:


 


Das fiktive Interview - oder - Wissenswertes über justine


****************************************************


Justine, was oder wen suchst Du hier im Joyclub, warum bist Du hier angemeldet ?

Gute Frage. Eigentlich suche ich nichts, ich schaue eher, was sich findet bzw. was sich evtl. einfach ergibt. Wenn sich allerdings etwas ergibt, dann sollte es sich um eine spannende und reale SM-Session handeln. Alle möglichen Dates, die nichts mit SM zu tun haben, finde ich eher langweilig und interessieren mich nicht.

Also suchst Du hier keine Beziehung ?

Nein, eine klassische Beziehung suche ich hier nicht. Weder eine Lebensbeziehung, noch einen Lebenspartner oder Freund und auch keine (heimliche) Affäre oder einen Seitensprung. - Wenn ich hier eine Beziehung suche, dann höchstens eine „Spielbeziehung“ oder „Session-Dates“, und die auch nicht heimlich sondern ganz offen.

Du hast viele Bilder und Texte in Deinem Profil, warum ?

Das stimmt. Wahrscheinlich bin ich auf der einen Seite ziemlich exhibitionistisch veranlagt und zeige mich gern. Auf der anderen Seite mag ich keine spärlichen oder nichtssagenden Profile. Oder gar Profile ohne Bild. Ein Profil ist nun mal eine Art Visitenkarte, mit der man sich vorstellt. Andere Möglichkeiten gibt’s nicht im www ohne weiteren Kontakt.

Du stehst also tatsächlich auf SM ?

Ja, so ist es, ich lebe und liebe intensiven und konsequenten SM in (fast) jeder Art – oder nennen wir es besser Spielart. Es gehört für mich fast zwingend dazu.

Und bist Du dabei dominant oder devot ?

Nur und ausschließlich devot, ich bin absolut nicht dominant und möchte es auch nicht sein oder werden. Niemandem gegenüber.

Also kommt switchen für Dich nicht in Frage ?

Nein, auf gar keinen Fall, das könnte ich nie. Ich bin, wie ich bin und das ändert sich auch nicht.

Sind denn Dates mit Switchern möglich ?

Auch nicht, ich kann mit Subbies und/oder Switchern wirklich nichts anfangen. Nichts gegen Switcher, aber ich kann niemanden ernst nehmen, der mich dominieren will und am Tag zuvor selber auf den Knien gerutscht ist. Das törnt mich einfach ab.

Bist Du denn auch masochistisch ?

Absolut, wahrscheinlich bin ich noch viel mehr maso, als devot. Das liegt immer im Auge des Betrachters und ist natürlich relativ. Dabei gibt es viele (schmerzhafte) Varianten, die mir sehr gefallen.

Welche SM-Erfahrungen hast Du denn so ?

Sehr viele bzw. umfangreiche. Ich denke nicht, dass es vieles gibt, was ich nicht schon mal erfahren, erlebt oder ausprobiert habe. Den Rest habe ich sicherlich zumindest schon mal live gesehen.

Und seit wann lebst Du SM real aus ?

Eigentlich mehr oder weniger seit meiner Jugend, intensiv, aktiv und real seit rund 15 Jahren.

Wie bist Du denn zum SM gekommen bzw. wann hast Du es für Dich entdeckt ?

Zum SM gekommen bin ich gar nicht, auch habe ich es nie entdeckt. Es war immer schon da und immer schon in mir, zumindest seit ich sexuell denke und empfinde.

Dürfen denn dann auch mal deutliche Spuren entstehen ?

Ja, natürlich. Ich liebe Spuren, mag sie und bin meistens sehr stolz darauf. Außerdem geht vieles nun mal nicht ohne Spuren. Insofern habe ich keinerlei Problem damit – im Gegenteil. Dass es keine dauerhaften Spuren bzw. Narben geben soll, versteht sich sicherlich von selbst. Da hoffe ich auf Verantwortungsbewusstsein und den gesunden Menschenverstand meines Gegenübers.

Also doch Vorsicht beim Sessionpartner ?

Vor allem Vernunft. Selbstverständlich, das setze ich voraus. Ich lebe SM nach dem Grundsatz SSC, also sane, safe and consensual, bedeutet : gesund, sicher und einvernehmlich. Das erwarte ich auch von meinem SM-Partner.

Bist Du auch bi bzw. lässt Du Dich auch von Frauen dominieren ?

Nein, ich bin überhaupt nicht bi und kann mit Frauen eigentlich nichts anfangen. Klar, es kann mal vorkommen, dass ich auch von Frauen bespielt und/oder dominiert werde, aber dann ist es auf einer SM-Party, in einem SM-Club oder im Rahmen einer Überlassung. Definitiv nicht bei Dates zu zweit.

Wie sieht es aus mit Paaren, etc. ?

Ebenso. Ich stehe nun einmal auf Männer und nicht auf Frauen. Bedeutet, ich bin heterosexuell und nicht lesbisch oder bi. Insofern kann ich auch mit Paaren nicht viel anfangen, es sei denn es ergibt sich bei öffentlichen Veranstaltungen ( s.o.)

Du hast Doch einen Mann / Partner / Dom, reicht Dir das nicht ?

Na klar hab ich den, und ich will und werde ihn auch ganz bestimmt behalten. Und natürlich reicht mir das grundsätzlich. Wir leben SM auch gemeinsam aus. Auf der anderen Seite ist es ein Kick sowohl für ihn, als auch für mich, mal andere, wechselnde oder fremde Spiel- bzw. SM-Partner zu haben. Das reizt uns beide und wir gönnen uns das. Er hat weitere SM-Partnerinnen und gestattet mir das eben auch.

Also sind Dates auch mit anderen bzw. völlig fremden Partnern möglich ?

Natürlich, darum geht es ja gerade. Das ist immer ein ganz besonderer Reiz bzw. Kick. Und es ist immer wieder anders und neu, es gibt immer wieder Unerwartetes und Interessantes. Aufregendes und Ungewöhnliches. Genau das finde ich eben sehr erregend.

Hast Du dabei finanzielle Interessen ?

Nein, Quatsch. In keinster Weise. Es geht um den Kick. Natürlich kann es mal ein Rollenspiel geben, bei dem es mich erregt, symbolisch bezahlt zu werden. Das ist eben ein Fetisch von mir. Anders ist es natürlich bei Foto-Shootings.

Das bedeutet dass Du Dich für Shootings bezahlen lässt ?

Na klar, viele wollen gerne mal ein Bondage-, ein Fetisch- oder SM-Fotoshooting mit mir machen. Das ist kein Problem, das mache ich sogar sehr gerne. Allerdings habe ich schon genug Bilder auf TFP-Basis von mir. Wenn ich mir dafür extra Zeit nehme, möchte ich auch ein Honorar. Aber das ist nicht der Grund oder Sinn meines Profils.

Wärest Du bei einer Session mit einem Fremden allein oder ist Dein Herr immer dabei ?

Natürlich wäre ich allein. Wie schon gesagt, stehe ich nicht auf Paare, ebenso trete ich dann nicht als Paar auf. Ich denke, es würde meinen Herrn eher langweilen und er hätte keine Lust auf Anwesenheit oder Lust zum Zuschauen.

Ist er dann nicht eifersüchtig oder macht Stress ?

Absolut nicht. Es ist ja kein Geheimnis oder ein heimliches Date. Ich habe dann seine Erlaubnis und wir leben diese bzw. unsere gemeinsamen Neigungen entspannt, einvernehmlich und völlig eifersuchtsfrei aus.

Kommen für Dich nur private Treffen in Frage oder auch Club- oder Partybesuche ?

Grundsätzlich ist alles überall möglich. Gerne bei mir zu hause in meinem SM-Keller, aber gerne auch auf mehr oder weniger öffentlichen SM-Playparties oder in SM-Clubs. Das ist eine Sache der Absprache und der Möglichkeiten.

Kann man Dich auch in Swinger-Clubs treffen bzw. antreffen ?

Nein, das kann man definitiv nicht. Ich lebe SM, aber ich bin keine Swingerin. Das bedeutet auch, dass ich nicht in Swinger-Clubs gehe. Ich habe nichts gegen Swinger und es gibt bestimmt Swinger, die SM leben oder aber SM’ler, die swingen. Ich trenne das für mich jedoch und stehe nur auf SM.

Wie müsste Dein Date denn sein bzw. wie müsste er aussehen ?

Grundsätzlich völlig egal. Mir kommt es nicht in erster Linie aufs Aussehen an, sondern auf Sympathie und Ausstrahlung, und – ganz wichtig – auf die reale SM-Erfahrung. Außerdem müsste mein Date natürlich männlich sein und eine natürliche dominante Ausstrahlung haben. Klar, das Auge spielt auch mit, gutes Aussehen wäre daher sicher nicht hinderlich.

Kommen für Dich auch wesentlich ältere oder wesentlich jüngere Sessionpartner in Frage ?

Warum nicht ? Wie schon gesagt : Wichtig ist die (aktive) umfangreiche SM-Erfahrung und die SM-Fähigkeiten. Wenn die mich überzeugen spielt das Alter keine große Rolle.

Macht es Sinn, Dich erstmal kennenzulernen, also sich zuerst „neutral“ zu treffen ?

Nein, nicht wirklich. Das ist ziemlich verlorene Zeit für mich. Kaffeetrinken kann ich auch zu hause, und der Kick liegt für mich im Unbekannten und Ungewissen. Da ist die Nervosität, die Aufregung und das Kribbeln im Bauch viel schöner. Man kann mit solchen Treffen vorher auch viel kaputtreden und der Reiz geht flöten. Alles Wesentliche kann man ja vorher schriftlich oder per Telefon abklären.

Kannst Du Dir auch Treffen mit SM-unerfahrenen Partnern vorstellen ?

Das kann ich mir gar nicht vorstellen und ich habe auch keinerlei Interesse daran. Was soll mir das bringen ?

Warum willst Du niemandem SM beibringen, der Interesse daran hat ?

Klar, jeder fängt mal an, kein Thema. Ich suche jedoch bewusst SM-Partner, die mir das geben können, was ich mir wünsche bzw. was ich brauche. Vor allem Intensität und Erfahrung. Ich bin nun mal kein Versuchskaninchen und auch keine SM-Lehrerin. Ich hätte von solchen Dates nichts, daher leider auch kein Interesse.

Was hältst Du denn von Rollenspielen ?

Können sehr nett sein und durchaus erregend, aber bitte nur real, live und in Farbe. Nicht reale Rollenspiele, also in Chats oder per Mail, finde ich extrem langweilig.

Hast Du auch Interesse an Cybersex, TS oder Cam oder anderen Online-Varianten ?

Nein, absolut kein Interesse. Das ist nach meinem Geschmack Kindergarten und mehr als albern. Ich müsste wohl eher lachen, als dass es mich in irgendeiner Weise ansprechen oder gar erregen könnte. Ich lebe SM real und nicht virtuell oder online.

Wie möchtest Du behandelt werden ?

Meinetwegen als Sklavin, als Subbie oder auch als „O“ oder wie auch immer. Aber bitte als Mensch und mit der entsprechenden Höflichkeit und dem entsprechenden Respekt. Ich mag weder Tiernamen, noch Schlampe oder ähnliche abwertende Bezeichnungen.

Was kickt Dich dabei am meisten ?

Neben den eigentlichen Aktionen mit Spielzeugen, Schlaginstrumenten und vielerlei anderen Dingen (Masken, Augenbinden, Klammern, Gewichte und Co.) stehe ich natürlich auch auf Bondage, strenge Fesselungen und Fixierungen (egal ob mit Stricken, Seilen, Gurten, Ketten, Stahl, Tape oder Folie), aber vor allem eben auf Demütigung und Erniedrigung. Das Gesamtpaket sollte stimmen.

Wie würde denn Dein Lieblingsszenario aussehen ?

Hm, ganz lapidar und einfach z.B. ein intensives und konsequentes Spanking mit der bloßen Hand überm Knie liegend oder mit dem schlichten, direkt aus der Hose gezogenen Ledergürtel.

Gibt es noch andere bevorzugte SM-Spielarten ?

Na klar, da gibt es noch sehr vieles. Eigentlich mag ich die ganze Bandbreite des SM. So mag ich z.B. auch Käfighaltung, Vorführung und Ausstellung, aber auch mal einen (Sklavinnen-) Tausch oder die Fremdbenutzung in Form von Überlassung, Vermietung oder Verleih. Ich lasse mich gerne von der Fantasie meines Partners überraschen.

Sonst noch etwas Besonderes oder Spezielles ?

Ich mag u.a. auch z.B. Bastonade und Fußfolter, aber auch z.B. TT, also Brustbehandlungen, oder das Abbinden, oder z.B. Atemkontrolle, Sinnesentzug, etc. Da gibt es – wie schon gesagt – ganz viele reizvolle Dinge.

Kommt für Dich denn auch Sex/GV in Frage ?

Grundsätzlich hat für mich Sex in Form von GV erst einmal nichts mit SM zu tun, allerdings gehört es auch sicherlich wieder irgendwie zusammen. Ich würde es daher nicht gänzlich ausschließen, ist aber nicht mein primäres Interesse. Es käme eben auf die individuellen Absprachen im Vorfeld an – und natürlich auf den Partner.

Warum denn dann keine reinen Sex-Dates ?

Weil es mir in erster Linie um SM geht, das ist meine Neigung, meine Vorliebe und meine Obsession. Reinen Sex kann ich überall und jederzeit haben, ohne SM finde ich es jedoch mehr als langweilig. Daher kommen reine Sex-Dates für mich nicht in Frage, SM muss einfach immer dabei sein.

Hast Du denn auch Tabus im Bereich SM ?

Na klar, ich denke jede/jeder hat Tabus. Dazu gehören sicherlich die selbstverständlichen und auch verbotenen Dinge wie Kinder und Tiere, aber in meinem Fall auch extrem blutige oder ekelige Praktiken. So kann ich nichts anfangen mit KV und NS , ich mag auch keine Klinikspiele, Nadelspielchen und Elektropraktiken bzw. Reizstrom. Außerdem alles, was eben sehr gefährlich oder extrem unhygienisch ist.

Welche NoGos gibt es bei möglichen SM-Partnern ?

Das ist relativ einfach. Ein Spielpartner sollte Erfahrung haben, verantwortungsbewusst handeln und schlicht und einfach wissen, was er tut. Also mit Subbie und Gerätschaften auch umgehen können. NoGos sind sicherlich Ungepflegtheit, mangelnde Körperhygiene und das Fehlen eines Profilbildes. Wer sich nicht im Profil zeigt, hat sich oder etwas anderes zu verbergen. Das ist mir einfach zu gefährlich, da habe ich nicht das notwendige Vertrauen, welches im Bereich SM einfach zwingend notwendig ist, wenn man sich als Frau bei einem BlindDate mehr oder weniger hilf- und wehrlos ausliefert.

Wie tritt man mit Dir am besten in Kontakt, wie kommt man zu einem Date ?

Am besten über meinen Herrn. Entweder direkt über meine private Homepage oder per CM, PN bzw. Mail oder Nachricht an mich. Ich gebe dann gerne die Mailadresse meines Herrn weiter. Er entscheidet in der Regel für mich bzw. gibt dann sein Einverständnis und klärt alles Weitere ab.

Das bedeutet, dass Du Dir Deinen Partner bzw. Dein Date gar nicht selber aussuchst ?

Ja und nein. Sicherlich habe ich auch ab und zu ganz eigene Interessen bzw. finde jemanden interessant oder attraktiv. Dann darf ich auch schon mal als Ausnahme selber aktiv werden bzw. dann kann die Anfrage über mich laufen. Ich hole mir dann die Genehmigung im Nachhinein. Lieber (und für mich aufregender) wäre es mir jedoch über meinen Herrn, dann ist der Kick für mich noch größer und ich erfahre im Vorfeld nicht zu viel. Er kümmert sich dann schon für mich und um mich und kann beurteilen, ob es passt oder nicht.

Welche Frage hast Du vermisst bzw. würdest Du Dir selber noch stellen ?

Keine Ahnung, mir fällt eigentlich nichts mehr ein.
Wenn jedoch noch jemand eine Frage hat, die ich noch nicht beantwortet habe, kann er sie mir gerne noch stellen, ich beantworte sie auch gerne.


Ok, vielen Dank für das Interview !

August 2019
Termine in diesem Monat: 1

MDMDFSS



1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Online
Gäste: 11
Mitglieder: 0
Auf dieser Seite: 1
Mitglieder: 4, neueste: cotton

Zähler
Diese Seite heute
Insgesamt: 0
einzigartig.: 0

Diese Seite insgesamt
Insgesamt: 386836
einzigartig.: 67134

Homepage insgesamt
Insgesamt: 452343
einzigartig.: 71919








Alle Inhalte und Bilder der Webseite unterliegen dem Copyright. Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Download nur mit Genehmigung des Inhabers!