Hauptmenü

Play Music:


 

Über uns



Wir - Cotton und justine - sind ein in Hagen/NRW lebendes und seit 2009 verheiratetes Paar, das ihren eigenen speziellen SM lebt. Intensiv, konsequent, ausgefüllt und in vielen verschiedenen Variationen - und das bereits seit einigen Jahren. SM ist für uns nicht der komplette, wesentlichste und einzig bestimmende Inhalt unseres Lebens, er nimmt jedoch einen großen und nicht unwichtigen Teil unseres Alltags ein. Bezüglich bestimmter Symbole, Regeln, Rituale, Vorgaben und Verhaltensweisen handelt es sich sicher bereits um eine Form von gelebtem "24/7", allerdings jederzeit entspannt, einvernehmlich und auch mit Gelassenheit und dem notwendigen Sinn für Humor. Es ist eben schlicht und einfach unsere Form der Sexualität, die uns beiden Freude und Spaß macht. Dabei gibt es bei uns keine SM-Olympiade des höher, schneller, weiter, härter oder extremer. Wir leben SM wie es uns gefällt, mal mehr, mal weniger, mal soft, mal hart, eben ganz nach Tagesform und Lust.

Dazu gehörte auch irgendwann unser „outing“, wir wollten es noch nie heimlich und im Verborgenen leben. Allerdings wollen wir auch niemanden bekehren oder damit belästigen, was bedeutet, dass wir weder ein Geheimnis daraus machen, noch mit einem Schild um den Hals herumlaufen und damit hausieren gehen.
Die meisten unserer Freunde, Bekannten und Familienmitglieder wissen Bescheid, manche finden es gut, andere interessant, wieder andere können nichts damit anfangen oder ignorieren es, akzeptieren es aber. Wirklich negative Reaktionen oder Aussagen haben wir bis heute erfreulicherweise nicht erhalten. Scheinbar sind viele Menschen durchaus neugierig oder interessiert und könnten sich diese Form des Zusammenlebens – wie wir es real praktizieren – durchaus zumindest ab und zu oder aber in Teilbereichen vorstellen.

Cotton ( ein Spitz- bzw. Szenename, entstanden aus „CottonRope“ = „Baumwollseil“ auf deutsch ) ist der männliche dominante Part in unserer Beziehung, bei justine handelt es sich um den weiblichen subversiven Part. Perfekt passt, dass sich auch unsere weiteren Neigungen ergänzen, justine ist devot-masochistisch veranlagt, Cotton der durchaus sadistische Reaktionsfetischist der seine „Befriedigung“ mehr aus den direkten Reaktionen seines Handelns bezieht, als aus dem reinen Agieren selbst. Wir sind beide absolut hetero-

sexuell, nicht bi und können uns beide wirklich keine gleichgeschlechtlichen SM-Partner vorstellen und wollen das auch nicht – auch nicht ausnahmsweise ;-) Unser tägliches SM-Leben besteht aus einem relativ komplexen Regelwerk. Diese allgemeinen – für uns beide geltenden – Regeln bestimmen viele alltägliche Verhaltensmuster und sorgen dafür, dass es uns zum einen nicht langweilig wird und wir beide immer wieder unsere Lust daran haben.

Es handelt sich weder um Zwang oder eine Art von Hörigkeit eines Partners sondern vielmehr um eine einvernehmliche und uns beiden gefallende Art von täglichem Spiel, bestehend aus Erziehung, Strafen, Belohnungen und gegenseitiger Erfüllung.

Wir leben unseren SM nach den Regeln des „SSC“, also safe, sane and consensual – bedeutet : sicher, gesund und einvernehmlich, viele unserer Regeln und Vereinbarungen sind in einem gemeinsamen „Sklavenvertrag“ geregelt.
Der ist natürlich rechtlich unwirksam, es handelt sich mehr um eine persönliche Dokumentation und Fixierung des Inhaltes für uns selbst.
Wenn wir unseren SM in der Halböffentlichkeit oder in der Öffentlichkeit ausleben, dann niemals in Form einer unerwünschten Belästigung anderer Unbeteiligter oder in Gegenwart von Kindern und Jugendlicher, das ist eine Selbstverständlichkeit.
Wir switchen im Übrigen auch nicht, unsere Rollenverteilung und die damit verbundenen Neigungen sind fix, beide könnten wir uns einen – auch ggfls. nur zeitweisen - Rollentausch absolut nicht vorstellen.

Neben dem Ausleben unserer Neigungen im eigenen heimischen und gut ausgestattetem SM-Studio besuchen wir gerne „halböffentliche“ Veranstaltungen und Veranstaltungsorte in Form von SM-Playparties, Spankingparties, SM-Clubs oder SM-Studios, bei denen wir uns mit Gleichgesinnten und/oder einem recht großen Freundes- und Bekanntenkreis aus der SM-Szene treffen, feiern und spielen oder anderweitig austauschen – auch diverse SM-Stammtische in unserem Umfeld besuchen wir gerne.
Wer uns real kennenlernen möchte kann dies dort jederzeit tun, die Veranstaltungen sind sämtlich für Besucher ab 18 Jahren zugänglich – für mehr Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.

Wir sind jedoch keine Swinger-Club-Freunde oder mögen sexuellen Partnertausch oder GangBang, unsere eigentliche und intime Sexualität leben wir nicht in der Öffentlichkeit aus ! Wir reisen gerne – auch in Form von „SM-Reisen – bevorzugt innerhalb Deutschlands, nach Spanien in unser Ferienhaus oder in die USA wo wir wochenlang mit dem Auto unterwegs sind.
Ein weiteres „Hobby“ innerhalb unseres eigenen SM ist auch die Fotografie, es macht uns einfach Spaß viele für uns sehr auf-, an- und erregende Momente und Situationen bildlich festzuhalten oder festhalten zu lassen. Wahrscheinlich ist da auch eine gewisses exhibitionistische Neigung - gepaart mit Stolz und Erfüllung – vorhanden, daher sind auch gemeinsame Fotosessions mit anderen immer interessant.

Ein anderer Aspekt des Auslebens unserer Neigungen und Vorlieben besteht darin, dass wir auch ab und zu gerne im SM-Bereich einen Partnertausch mögen. Das bedeutet, dass justine gelegentlich an andere ( allerdings nur männliche dominante ) Partner überlassen, verliehen, „vermietet“ oder getauscht wird und dass Cotton auch gerne von Zeit zu Zeit andere weibliche, devote und/oder masochistische subbies bespielt. Das kann sowohl bei uns zu hause, als auch in anderen Örtlichkeiten vorkommen. Eine andere Variante ist das gemeinsame Spiel mit anderen Solopersonen oder Pärchen oder Gruppen.
Wie auch das Thema Swingerclub für uns nicht in Frage kommt, gibt es auch keine derartige Überlassung für Sex in Form von GV oder ähnlichem, das leben wir nur unter uns aus.
Dieser Aspekt hat für uns etwas zu tun mit Anweisen und Gehorchen, Demütigung und Erniedrigung und auch wenn es paradox klingen mag – es ist von beiden Seiten so gewollt und völlig in Ordnung und somit immer wieder ein ganz besonderer Kick innerhalb unseres SM.
Wer zum Bereich Überlassung und Co. etwas Näheres erfahren möchte, möge uns einfach kontaktieren.

Und nun wünschen wir allen, die interessiert sind, viel Spaß mit unserer Homepage und den darin enthaltenen Informationen, Bildern, Videos, Geschichten, Spielen, etc.
Bitte habt Verständnis, dass einige intimere und extremere Bereiche aus Jugendschutz- und Persönlichkeitsgründen separat passwortgeschützt sind.
Wenn ihr meint, dass wir uns kennen, mögen oder aber andere oder gute Gründe vorliegen könnten, Euch das Passwort zur Verfügung zu stellen … fragt bitte an :-))
Allen anderen Besuchern, die nicht wirklich etwas mit unseren Neigungen und Vorlieben anfangen können, empfehlen wir das Verlassen unserer Homepage … mit der Bitte um Toleranz : Leben und leben lassen !


Danke für Euren Besuch !
Cotton & justine




August 2019
Termine in diesem Monat: 1

MDMDFSS



1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Online
Gäste: 11
Mitglieder: 0
Auf dieser Seite: 1
Mitglieder: 4, neueste: cotton

Zähler
Diese Seite heute
Insgesamt: 0
einzigartig.: 0

Diese Seite insgesamt
Insgesamt: 386836
einzigartig.: 67134

Homepage insgesamt
Insgesamt: 452343
einzigartig.: 71919








Alle Inhalte und Bilder der Webseite unterliegen dem Copyright. Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Download nur mit Genehmigung des Inhabers!